Bei 52 war Schluss. War das die fiktive Höchstzahl an TeilnehmerInnen für den Raum, das Filmquartier Wien und Ausstattung der Premiere von Utopic.Butter planten. Aufgrund des großen Interesse war das Event einige Tage vor Anmeldeschluss ausgebucht. Typischer Fall von zu klein geträumt! Und das mir, noch dazu bei der Premiere dieses neuen Transformation-Empowerment Frühstücks für Führungskräfte, bei der es um, Sie ahnen es, Utopien, konkret „Utopien in der Krise?“. Die Doppeldeutigkeit der Frage ist durchaus gewollt.

Die Offenheit aller FrühstückerInnen war bemerkenswert. Denn vieles an diesem Morgen war anders als gewohnt und eine Aufforderung Konventionen zu überschreiten. Vom Frühstück im Camping-Setting bis zur Aufforderung zu einem persönlichen utopischen Experiment, zum Schutz vor der aktuellen Wirklichkeit in eine „Konservendose“(!) gefüllt. Der Utopia.Can #25, um die Wirklichkeit zu dehnen. Ein bewegender Morgen.

Doch nach dem Frühstück, ist vor dem Frühstück. Wir arbeiten bereits intensiv an der 2. Session zum Thema „Ende gut alles gut?“ Vom Aufhören und Anfangen. Die Anmeldung ist bereits gut frequentiert.

Wir danken für die Unterstützung von CEOS FOR FUTURE und dem SessionHost NESPRESSO.

©2022 youtopia group og

Log in with your credentials

Forgot your details?